12. Dezember 2017: Vielleicht bin ich nicht für eine „Bindung“ geschaffen?!

Das Wort Bindung beraubt mich gedanklich meiner Freiheit, es löst Unruhe Zustände in mir aus, es macht mir Angst.

Woher kommt diese Angst?

Zum Einen habe ich Angst dem Partner nicht gerecht zu werden, zum Anderen habe ich Verlustängste basierend auf negativen Erfahrungen. Das ist es nicht allein! Der Früchtegarten den ich in meinem Beitrag über Tinder beschrieben hatte, diese unendlichen Möglichkeiten des „BESSEREN“ lassen uns glauben, dass wir uns nicht miteinander anfreunden bzw zusammen raufen müssen. Es gibt noch 1000 andere Menschen, mit denen ist es dann „bestimmt einfacher“!

Das denkt man, das es mit wem anderen einfacher wäre, doch auch dort wird man wieder an seine Grenzen stoßen.
Als ich F kennen gelernt hatte und bemerkt hatte das er einfach mega ist, hat mich die Angst gepackt. Die Angst ihn zu verlieren, plötzlich hab ich mich innerlich selbst herab gewürdigt und dachte ich wäre nicht gut genug für eine Beziehung. Sich selbst zu lieben, wenn jemand Anderer einen liebt ist schwieriger als man denkt. Zumindest kamen bei mir verunsichernde Gefühle auf.
Ich dachte mir oh Gott ich darf nie wieder mit wem Anderen schlafen, dann dacht ich was wenn er doch ein Arsch ist. Beeeeeeeeep in meinem Kopf ging es rund und ich dachte Fuck ich kann dieses Bindungsding wohl doch nicht.

F hat durchgehalten. Ich bin vielleicht nicht geschaffen dafür, aber ich bin bereit mich darauf einzulassen und es zu probieren. Garantie gibt es für nichts im Leben, allerdings ist das jetzt meine neue Aufgabe, mich zu lieben während mich jemand liebt.

Wir sind wunderschön, wunderbar, einzigartig und unersetzbar.

xoxo

Honey

Ein Kommentar zu „12. Dezember 2017: Vielleicht bin ich nicht für eine „Bindung“ geschaffen?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s